Vor laufender Kamera auf den Platz spucken, rotzen und schneuzen

13. November 2010

Symbolbild Fussball

von Angela Zimmermann

Wie heisst die Sportart, bei der ein Mann mit einer Trillerpfeife mit dem GilletteRasierschaum
meines Mannes Kringel und Linien aufs kunstvoll getrimmte und grün angemalte
Gras sprayt?

Wie heisst die Sportart, bei der man vor laufender Kamera auf den Platz spucken, rotzen
und schneuzen darf, ohne dass Mami reklamiert? Wo man Haken stellt, Schwalben fliegt,
Leibchen zerrt, Kosenamen austauscht und schubst – und keiner ist’s gewesen?

Wie heisst die Sportart, in der Männer freiwillig im Sprung die Köpfe aneinander stossen und
sich auf die Brust werfend übers feuchte Gelände schliefern? In der sie schreiend fallen, sich
auf dem Boden wälzen und meist innert Sekunden wieder auferstehen.

Wie heisst die Sportart, bei der die Mannschaften vor der Verlängerung eine Art Ringelreihen
oder Häschen in der Grube spielen, bevor sie sich trotz Erschöpfung wieder ins Getümmel
werfen?

Wie heisst die Sportart, in der die neuste Haarmode lanciert wird und immer öfter der rechte
Schuh eine andere Farbe hat als der Linke? In der man den Boden küsst, Bälle küsst, Mitspieler
küsst und schweissnasse Leibchen tauscht?

Wie heisst die Sportart, in der Einzelkämpfer, Rambos, Künstler, Talente, Mimosen, Lausbuben,
Hitzköpfe, Stars, Models, Divas und ganz normale Menschen zusammen in einer
Mannschaft sind?

Wie heisst die Sportart, über die man schon Stunden vor Spielbeginn ausführlich berichten
und viele Tage danach noch endlos diskutieren und Wiederholungen der schönsten Szenen
zeigen kann?

Wie heisst die Sportart, bei der man trotz zahlreicher Kopfverletzungen und Gehirnerschütterungen
immer noch ohne Helm spielen darf? Und in der man blutende Wunden ganz unkompliziert
auf dem Platz mit Heftklammern aus dem Bostitch flickt?

Wie heisst die Sportart, die Millionen von Fans in Ekstase versetzt, gestandene Männer zum
Weinen und die Unmusikalischsten von ihnen zum Singen bringt? Bei der auch Bankdirektoren,
Schulpräsidenten und Diplomaten zu bunter Schminke, farbigen Perrücken und verrücktesten
Outfits greifen?

Wie heisst die Sportart, bei der sich die Zuschauer auf den Tribünen verbrüdern oder schlagen?
Und für die Politiker armer Länder Milliarden von Franken ausgeben, statt sie in nachhaltige
Entwicklungsprojekte zu investieren?

Sie wissen es nicht? Beneidenswert! Wo waren Sie bloss in den letzten paar Wochen? Aber
keine Sorge, nach der WM ist vor der WM. Und die Champions League startet schon in 14
Tagen.